PlayStation gehackt: Was tun, wenn Ihr PSN-Konto gehackt wird?

Wenn Ihr Playstation Network Account gehackt und mißbraucht wurde sollten entsprechende Besitzer einer PS4, PS3 und PlayStation Vita diese Schritte befolgen, um wieder Zugang zu ihren Konten zu erhalten und gestohlenes Geld zurückzubekommen.

Update 1: Drei Wochen, nachdem es gehackt wurde, hat Sony das gestohlene Geld von meinem PSN-Konto zurückerstattet und der PS4 ein zweistufiges Verifizierungssystem hinzugefügt.

„Ich habe von unserem Kontakt erfahren, dass Sie einige Transaktionen auf Ihrem Konto nicht erkannt haben und dass Sie diese Transaktionen als nicht autorisiert gemeldet haben“, lautet eine Sony-Aussage.

„Das Sony Entertainment Network wurde nicht kompromittiert, aber unsere Untersuchung ergab, dass ein Dritter möglicherweise auf Ihr Konto zugegriffen hat.

„Wir können nicht darüber spekulieren, wo diese Benutzer-Login-Informationen erhalten wurden, aber Sie sind möglicherweise Opfer einer Art von Internet-Betrug geworden, der Praktiken wie Phishing, Brute-Force-Angriffe, In-Game-Betrug und den Zugang zu Konten mit E-Mail-Adressen und Passwörtern von anderswo umfasst.

„In diesem Fall haben wir die Transaktionen auf Ihre Zahlungskarte zurückerstattet.“

Das zweistufige Authentifizierungssystem startet im Rahmen des PS4-Updates 4.00, das derzeit im Rahmen einer Beta-Version für geladene Gäste getestet wird.

Berichten zufolge wird das System zunächst in Australien und Neuseeland eingeführt, bevor es in anderen Regionen eingesetzt wird.

Sony hat erhebliche Anstrengungen unternommen, um Hacker zu bekämpfen, seit PSN 2011 infam kompromittiert wurde.

Hacker, die wochenlang PlayStation-Dienste offline stellen und Sony zwingen, kostenlose Spiele für alle Betroffenen anzubieten, erhielten bekanntlich Zugang zu Millionen von PSN-Benutzernamen, Passwörtern und privaten Informationen.

Aber selbst bei regelmäßigen Ausfallzeiten und Wartungsarbeiten haben die Besitzer von PS4, PS3 und Playstation Vita immer noch die Unannehmlichkeiten und den Stress erlebt, dass ihre Konten gehackt und PSN-E-Mail-Adressen geändert wurden.

Schlimmer noch, Hacker fügen PlayStation-Geldbörsen mit gespeicherten Kartendetails Geld hinzu, was dann der Fall ist, wenn es wirklich ernst wird.

Wenn Ihr PSN-Konto gehackt wurde, erfahren Sie hier, was Sie tun können, um es zurückzubekommen, und welche Schritte Sie unternehmen können, um eine Rückerstattung zu erhalten.

Die Warnschilder und was zuerst zu tun ist:

Es gibt ein paar Warnzeichen, dass du gehackt wurdest. In meinem Fall habe ich bis zu vier verschiedene E-Mail-Benachrichtigungen erhalten, von denen drei für den Kauf von PlayStation Wallet und eine vierte, um mich darüber zu informieren, dass sich meine E-Mail-Adresse für das PlayStation-Konto geändert hat.

Dies macht es unmöglich, sich bei Ihrem PSN-Konto anzumelden und alle gespeicherten Bankkarten zu entfernen, so dass es zu einem Wettlauf gegen die Zeit wird, um die Kontrolle zurückzuerobern.

Leider ist der Sony-Support nicht rund um die Uhr geöffnet, so dass Sie möglicherweise einige Stunden warten müssen, um tatsächlich mit jemandem zu sprechen.

In diesem Fall ist es wahrscheinlich am besten, die Bank anzurufen und die mit Ihrem PSN-Konto verknüpfte Karte zu sperren oder zu sperren, da sich die Gebühren sonst weiter erhöhen könnten.

Wenn es zwischen 9 und 23 Uhr ist, dann ist die einfachste Lösung, direkt zu Sony zu gehen.

So erreichen Sie Sony:

Es gibt drei Möglichkeiten, Sony zu kontaktieren, wenn Sie gehackt wurden: über Twitter, per Telefon und per E-Mail.

Die Ask PlayStation UK Twitter-Seite ist Ihre beste Wahl, denn sie ist 7 Tage die Woche geöffnet, von 9 bis 23 Uhr.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ask PlayStation UK auf Ihr Problem zu zwitschern und dem Konto zu folgen, damit sie Ihnen eine direkte Nachricht mit weiteren Anweisungen schicken können.

Ask PlayStation UK nimmt Ihren Vor- und Nachnamen an und sendet Ihnen dann einen Link für einen Live-Chat mit einem Support-Agenten.

Sobald Sie das Problem im Live-Chat erklärt haben, wird der Agent die PSN-E-Mail-Adresse neu zuweisen und Debit- oder Kreditkarten von Ihrem Konto entfernen.

Wenn die Hacker Wallet oder Spiele gekauft haben, die Sie anfechten möchten, fragt der PlayStation-Support-Agent nach den Seriennummern aller Ihrer Geräte, die dann an das Sicherheitsteam zur Untersuchung weitergeleitet werden.

Alternativ können Sie den Kundensupport unter 0203 538 2665 anrufen, obwohl die Hotline nur von Montag bis Samstag von 10.30 Uhr bis 19.00 Uhr läuft.

Sony empfiehlt, sich vor dem Telefonieren Ihre PlayStation-Seriennummern zu notieren und bittet Sie, Zugang zu Ihrer PS4, PS3 oder PlayStation Vita zu haben.

Sie können Sony auch eine E-Mail schicken, nachdem Sie ein Online-Anfrageformular ausgefüllt haben, obwohl es schneller ist, Sony anzurufen oder Ask PlayStation UK Tweet zu senden.

Wie Sie eine Rückerstattung erhalten:

Während die Rückerstattung Ihres PSN-Kontos relativ einfach ist, ist die Rückerstattung etwas schwieriger.

Sobald Sie mit einem Supportmitarbeiter gesprochen haben und dieser Ihre Seriennummern notiert hat, können Sie diese bei Sony hinterlegen, aber das braucht Zeit.

Zwei Wochen nachdem ich meine Daten weitergegeben habe, muss sich Sony noch mit mir über eine Rückerstattung in Verbindung setzen. Ich kontaktierte Ask PlayStation UK nach einem Update zu meinem Fall, und sie sagten mir, dass er noch untersucht werde.

„Ich habe gerade Ihren Fall überprüft und kann sehen, dass er noch nicht abgeschlossen ist“, lautet eine Nachricht von Sony.

„Wir werden uns per E-Mail wieder melden, sobald das Problem gelöst ist.“

Als ich fragte, wie lange das dauern könnte, antwortete Sony: „Ich konnte nicht genau sagen, wann sein Wille aufgelöst wird. Wir betreiben ein Warteschlangen-basiertes System, aber wir werden so schnell wie möglich daran arbeiten.“

Auch der Twitter-Nutzer @canestaplayz konnte sein Konto schnell zurückerhalten, hat aber immer noch nichts von Sony über eine mögliche Rückerstattung gehört.

Andere haben es geschafft, eine Rückerstattung direkt von der Bank zu erhalten, obwohl die Berichte über die Auswirkungen der Überschreitung von Sonys Kopf unterschiedlich sind.

Der Twitter-Nutzer @ArtistKHorton war im Juli ein Opfer von PSN-Betrug und hat es seitdem geschafft, die Bank zur Rückerstattung der rechtswidrigen Wallet-Anschaffungen zu bewegen, und hat seitdem keine Probleme mit Sony oder seinem Konto mehr.

Sony ist jedoch bekannt dafür, Konten zu blockieren, die Rückerstattungen von Drittanbietern erhalten haben (einschließlich dieses Autors von Digital Trends), während ein Reddit-Benutzer bekanntlich nur eine Teilrückerstattung angeboten wurde.

Wie man verhindert, dass es wieder passiert:

Wenn Sie wirklich vermeiden wollen, dass PSN Cyber-Kriminalität auftritt, dann ist die sicherste Option, alle gespeicherten Karten aus Ihren PlayStation-Konten zu entfernen.

Auf diese Weise, selbst wenn Hacker auf Ihr Konto gelangen und Ihre E-Mail ändern, sind sie nicht in der Lage, Ihr Geld auszugeben.

Laut einem Sprecher der Sony-Helpline werden die Benutzer auch aufgefordert, regelmäßig IDs und Passwörter zu ändern.

„Und was dazu führt, dass dies in Zukunft verhindert wird, können Sie Ihre Anmeldedaten ändern und ein sicheres Passwort festlegen“, lautet ein Live-Chat-Post von Sony.

Es wäre jedoch schön für Sony, einen zweistufigen Authentifizierungsprozess einzuführen und vielleicht eine Art 24-Stunden-Hotline für Kunden zu haben.

So deaktivieren Sie den Windows 7 Wi-Fi-Manager

Windows 7 verfügt über ein automatisches Konfigurationsprogramm zur Verwaltung von drahtlosen Netzwerken, das standardmäßig eingeschaltet ist. Wenn Sie eine WLAN-Konfigurationsanwendung eines Drittanbieters verwenden möchten, können Sie den Windows Wireless Local Area Network Configuration Service pro Adapter deaktivieren. Das bedeutet, dass der Autokonfigurationsdienst weiterhin ausgeführt wird, aber nicht für den von Ihnen angegebenen Adapter gilt, damit die Drittanbietersoftware nicht mit der Windows-Software in Konflikt gerät. Somit lernen Sie hier wie Sie das WLAN ausschalten, Windows 7 bietet Ihnen für die Verwaltung Ihrer Drahtlos Netzwerke nur dieses eine Programm.

Schritt 1

Schließen Sie das Drittanbieterprogramm, das Sie zur Verwaltung Ihrer drahtlosen Netzwerke verwenden möchten. Sie werden es wieder öffnen, sobald Sie den Windows 7 Wi-Fi-Manager deaktiviert haben. Beachten Sie, dass, wenn Sie keine andere Internetverbindung haben, Sie Ihr Signal verlieren, nachdem Sie den Windows Wi-Fi-Manager deaktiviert haben und bevor Sie die Anwendung des Drittanbieters erneut öffnen.

Schritt 2

Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie „cmd“ ein und drücken Sie „Enter“. Die Windows-Eingabeaufforderung wird geöffnet.

Schritt 3

Geben Sie „netsh wlan show settings“ ein, um die Einstellungen für Wireless-Adapter auf Ihrem System anzuzeigen. Eine Liste mit Optionen wird angezeigt, und ob sie aktiviert sind oder nicht. Der letzte Eintrag in der Liste zeigt an, ob die automatische Konfiguration aktiviert ist oder nicht und der Name der Schnittstelle in Anführungszeichen. Zum Beispiel könnte es lauten: Die automatische Konfigurationslogik ist auf der Schnittstelle „Drahtlose Netzwerkverbindung“ aktiviert.

Schritt 4

Geben Sie Folgendes ein, um die automatische Konfiguration zu deaktivieren: set autoconfig enabled=no interface=“Wireless Network Connection“ Drücken Sie „Enter“. Beachten Sie, dass der Name der Schnittstelle in Anführungszeichen stehen muss und mit der aufgeführten Schnittstelle übereinstimmen muss.

Öffnen Sie die Konfigurationssoftware eines Drittanbieters erneut, um Ihre drahtlosen Netzwerke zu verwalten. Beachten Sie, dass Sie die Zugangscodes für Ihre W-iFi-Netzwerke möglicherweise erneut eingeben müssen, da sie in der Konfigurationssoftware gespeichert sind.

Tipp

– Sie können das Windows Wi-Fi-Konfigurationsprogramm wieder aktivieren, indem Sie den Befehl beim Tippen von „enabled=no“ auf „enabled=yes“ umschalten.